Letzte Aktualisierung: 19.11.17


Rentner



Ab 2005 werden die meisten Renten höher besteuert als bisher, nämlich mit mindestens 50 v. H. des Bezuges.

Bis dahin wurde nur der sog. Ertragsanteil besteuert. Dieser betrug z. B. 27 v. H. des Bezuges bei einem Rentenbeginn im Alter von 65 Jahren.

Die Einkommensteuerbelastung tritt aber dann erst ein, wenn der steuerpflichtige Teil der Rente und eventuelle andere Einkünfte nach Abzug aller Freibeträge den sog. Grundfreibetrag von derzeit € 8.130 in 2013, bei zusammen veranlagten Ehepaaren € 16.260 in 2013 überschreiten.

Es ist vorgesehen, dass die Finanzämter rückwirkend für die Zeit ab 2005 Rentenbezugsmitteilungen von den Trägern der gesetzlichen Altersversicherung erhalten.
Ebenso werden die Einwohnermeldebehörden alle für die Besteuerung relevanten Daten der Rentner und Rentnerinnen an die Finanzbehörden weiterleiten.
Die Rentenbezugsmitteilungen werden versendet von:
   - Trägern der gesetzlichen Rentenversicherung
   - Gesamtverband der landwirtschaftlichen Altersklassen
   - Berufsständischen Versorgungseinrichtungen
   - Pensionskassen und Pensionsfonds
   - Versicherungsunternehmen
   - Anbietern von sonstigen Renten- und Lebensversicherungen
   - Anbietern von Altersvorsorgeverträgen.

Aufgrund der mitgeteilten Daten kann das Finanzamt für jeden Rentner und jede Rentnerin prüfen, ob und ggf. wie viel Steuern auf die Rente zu erheben ist.

Wird dann eine Einkommensteuererklärung angefordert, müssen auch alle Nebeneinkünfte (Mieteinkünfte, Kapitalerträge u. a.) angegeben werden.

Sie möchten wissen, ob Sie für Ihre Rente und ggf. weiteren Einkünften Einkommensteuer zahlen müssen? Sie haben Fragen?

Wir haben die Antworten!


zuletzt aktualisiert:

Aktuelles:
Wissenswertes zu Aufbewahrungs-pflichten

Aktuelles:
Mindestlohn ab 01.01.2017

Aktuelles:
Anforderungen an elektronische Registrierkassen ab 01.01.2017

Aktuelles:
Checkliste Einkommensteuer-erklärung 2016

Aktuelles:
Fragen zur Rentenbesteuerung

Aktuelles:
Allgemeine Auftrags-bedingungen für Steuerberater, Steuer-bevollmächtigte und Steuerberatungs-gesellschaften


KfW-Förderung


Copyright 2009-2017 by stb-bobbenkamp.de // Alle Rechte vorbehalten